Integral Textaufgabe Klausur

Aufrufe: 132     Aktiv: 23.03.2021 um 08:21

0
Guten Tag,

diese Aufgabe wurde in der letzten Klausur gestellt, aber ich komme damit leider nicht weiter.
Kann da jemand weiterhelfen?(Die Lösung habe ich, aber der Weg dahin bereitet mir noch schwierigkeiten)

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 15

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
0
Gesucht ist hier das Integral $$\int_0^T\!Z(t)\,\mathrm{d}t,$$ was natürlich von \(T\) abhängt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 8.01K
 

Ich habe aber keine Ahnung wie ich hier starten muss   ─   eckes 22.03.2021 um 09:25

Du weißt nicht, wie man ein Integral berechnet? Fang doch mal mit der Stammfunktion an.   ─   cauchy 22.03.2021 um 10:33

Doch das weiß ich.
Also muss ich nur das Integral berechnen und dann war es das?
Und in das Ergebnis könnte ich dann all möglich T Angaben eingeben?
  ─   eckes 22.03.2021 um 11:53

Du könntest auch den Grenzwert suchen, also von der Fläche unter der Funktion   ─   alexanderholmes 22.03.2021 um 14:24

Falsch. Ein Grenzwert ist ja nicht gesucht, sondern eine Formel, die von \(T\) abhängt.   ─   cauchy 22.03.2021 um 16:42

Stimmt, ich dachte nur als Annäherung
  ─   alexanderholmes 22.03.2021 um 17:03

Annäherung für was denn? Und gegen was willst du das Ganze laufen lassen?   ─   cauchy 22.03.2021 um 17:05

Uneigentliche Integral bestimmen, falls es irgendwann Einbußen gäbe oder so, und die Funktion wieder fiele, aber mir fällt grad auf, dass das Modell sich nur auf den groben Zeitraum bezieht und nicht auf das ganze Wirtschaftssystem, sorry, für den falschen Ansatz...   ─   alexanderholmes 22.03.2021 um 19:33

Habe es geschafft, danke :-)   ─   eckes 23.03.2021 um 08:21

Kommentar schreiben

0
Meine Idee wäre, die e - Funktion in die Klammer reinzumultiplizieren (Achtung Potenzregeln) und dann hast du drei Summanden mit e , die du einfach integrieren kannst ...
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 5.17K
 

Kommentar schreiben