Anwendungsaufgaben Exponentialfunktion

Aufrufe: 295     Aktiv: 01.03.2023 um 19:55

0


Kann mir bitte jemand erklären, wie man bei f) auf den Lösungsansatz kommt? Ich habe mal die Lösung dazu angehängt, jedoch finde ich das nicht ganz nachvollziehbar.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

1) damit es überhaupt einen Übergang gibt und keinen Sprung, muss der Stoßpunkt auf beiden Kurven liegen, also f(24)=g(24), x und yWert stimmen überein.

2) knickfrei heißt, wenn man in diesem Punkt an jede Kurve eine Tangente anlegt, stimmen beide überein. Eine geringe oder größere Abweichung in den Steigungen würde einen mehr oder weniger ausgeprägten Knick verursachen. Daher gilt auch f'(24)=g'(24)  (Ableitung: Tangentensteigung)

Da es sich um eine lineare Funktion handelt, muss der y-Achsenabschnitt noch errechnet werden, m=f'(24) und P(24/f(24)) hat man ja

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 4.53K

 

Aber wie kommt man auf die 1440e^-6?   ─   user4ed71a 01.03.2023 um 19:52

nachgerechnet habe ich es jetzt nicht, aber ich zitiere aus meiner Antwort: Da es sich um eine lineare Funktion handelt, muss der y-Achsenabschnitt noch errechnet werden, m=f'(24) und P(24/f(24)) hat man ja   ─   honda 01.03.2023 um 19:55

Kommentar schreiben