0
Aufgabe:

Gegeben sei der Term: 

h= 2,31,2* (4√0,765)/(4,55^-1,2 * 5√67,3)

a.) Berechnen Sie den Wert von h, indem Sie die mit dem Taschenrechner bestimmten dekadischen Logarithmen ausnahmsweise auf drei Stellen nach dem Komma runden. Geben Sie den aus diesem Ansatz folgenden Wert für h dann mit einer Rundung auf vier Nachkommastellen an.

b.) Berechnen SIe h durch direkte Eingab in den Taschenrechner. Bestimmen Sie dann den Prozentsatz, um den der in Aufgabenteil a.) ermittelten Wert für h von diesem Ergebnis abweicht! Ist der Wert aus a.) größer oder kleiner als der mit dem Taschenrechner direkt berechnete?



Problem/Ansatz:

A)h= 1,2 • log(2,3) + 1/4 • log(0,765) - (-1,2) • log(4,55) + 1/5 • log(67,3) = 0,8290

B)
h= 0,829 (gerundet) h= 0,828999425 (ungerundet)

EDIT vom 08.04.2023 um 22:42:

 


Aufgabe:

Gegeben sei der Term: 

h= 2,31,2* (4√0,765)/(4,55^-1,2 * 5√67,3)

a.) Berechnen Sie den Wert von h, indem Sie die mit dem Taschenrechner bestimmten dekadischen Logarithmen ausnahmsweise auf drei Stellen nach dem Komma runden. Geben Sie den aus diesem Ansatz folgenden Wert für h dann mit einer Rundung auf vier Nachkommastellen an.

b.) Berechnen SIe h durch direkte Eingab in den Taschenrechner. Bestimmen Sie dann den Prozentsatz, um den der in Aufgabenteil a.) ermittelten Wert für h von diesem Ergebnis abweicht! Ist der Wert aus a.) größer oder kleiner als der mit dem Taschenrechner direkt berechnete?



Problem/Ansatz:

A)h= 1,2 • log(2,3) + 1/4 • log(0,765) - (-1,2) • log(4,55) + 1/5 • log(67,3) = 0,8290

B)
h= 0,829 (gerundet) h= 0,828999425 (ungerundet)

Diese Frage melden
gefragt
inaktiver Nutzer

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Poste lieber ein Foto der Aufgabe (oben "Frage bearbeiten").
In $h$ kommen gar keine Logarithmen vor (abgesehen davon, dass er miserabel lesbar ist). Du rechnest aber was mit Logarithmen. Also, klär das mal auf (Foto!).
Und bei A) hab ich was anderes raus.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.35K

 

Die Aufgabe geistert seit mehr als 6 Jahren durch's Internet. Dort wurde die falsche Formulierung auch diskutiert. Hast Du Deine Formel für A) dort abgeschrieben? Da steht sie nämlich teilweise, wie auch bei Dir, falsch. Wenn man so rechnet wie Du in A), kommt nicht 0.8290 raus. Und natürlich ist das nicht $h$, sondern $\log h$.
Und das wichtigste: Du hast uns hier eine alte Aufgabe aufgetischt, mit einer falsch abgeschriebenen Lösung, aber keine Frage dazu. Was erwartest Du nun von uns?
  ─   mikn 08.04.2023 um 23:28

Kommentar schreiben