Bruch mit Variablen ausrechnen

Erste Frage Aufrufe: 48     Aktiv: vor 6 Tagen, 19 Stunden

0
Hallo Leute, ich hab ein Problem zu einer Übungsaufgabe zur Bruchrechnung. Ich komm einfach nicht auf das richtige Ergebnis bzw. Weis nicht wie ich anfangen soll. Ich habe die Aufgabe bereits versucht aber Ergebnis ist Falsch. Vielleicht könnt ihr mir helfen? LG Marie und danke im Voraus. Ich verzweifle hier 😩
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Was würde man auf dem ersten Bild sehen, wenn man es sehen könnte?   ─   lernspass vor 6 Tagen, 20 Stunden
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Jeder der Brüche muss auf den Hauptnenner erweitert werden, wie das geht weißt du?
Den gemeinsamen Nenner (HN) findest du, wenn du alle Nenner untereinander schreibst, die Zahlen in Primfaktoren zerlegst und ordnest, die Buchstaben auch ordnest und so oft schreibst, wie ihre Potenz ist.
Dann jede SPALTE einmal in den HN aufnehmen

Beispiel, der HN von  $12ab, 15a^2b,  20 a^2b^3$ wird bestimmt mit     (1  Platzzhalter wegen Formatierung)
$12ab=\ \ 2\cdot2\cdot3\cdot1\cdot a\cdot1\cdot b$
$15a^2b=\ 1\cdot1\cdot 3\cdot5\cdot a\cdot a\cdot b$
$20a^2b^3= 2\cdot2\cdot1\cdot5\cdot a\cdot a\cdot b\cdot b\cdot b$

$HN = \ \ \ \ 2\cdot2\cdot3\cdot5\cdot a\cdot a\cdot b\cdot b\cdot b$

Wenn du jeweils den gegebenen Nenner aus dem HN herausstreichst, musst du mit dem Rest erweitern
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 9.03K

 

Kommentar schreiben

0
Wenn du das mit dem Hauptnenner nicht hin bekommst, kannst du ja auch anfangen jeweils möglichst gleiche Nenner zu nehmen und diese Brüche dann schon mal zusammen zu bringen. Also z.B. 12ac und 3a, 10bc und \(4b^2c\) und dann noch 20ab und 5ab. Dann hast du 3 Brüche mit den Nennern 12ac, \(20b^2c\) und 20ab. Da könntest du dann 12ac und 20ab zu 60abc zusammen fassen. Dann hast du noch 2 Brüche mit den Nennern 60abc und \(20b^2c\). Das solltest du alleine schaffen. Die Gefahr, sich beim Erweitern und Zusammenfassen von Brüchen (unbedingt auf Minuszeichen vor dem Bruch achten, ergibt -( ) im Zähler!) zu verrechnen, ist ziemlich groß.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 640

 

Kommentar schreiben