X gegen Null nochmal

Aufrufe: 60     Aktiv: 21.09.2021 um 21:16

0
Das sind die Ergebnisse aus der Schule (obwohl bei der e bin ich mir nicht sicher), man muss die ganze Zeit Null einsetzen, aber ich verstehe nicht wieso man so den Grenzwert bekommt, vorher haben wir den Grenzwert für x gegen unendlich gemacht, das hatte ich verstanden, aber für diese Aufgabe nicht 
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 26

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
setze doch einfach (in die gekürzte Funktion,  wo möglich) Null ein. Und dann gibst du mal dein Ergebnis bekannt, und wir erklären dir, wenn du was Falsches raus hast. Aufgabe für Aufgabe, gern in den Kommentaren.
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 9.81K

 

Ja, habe ich doch schon gemacht   ─   pk05 21.09.2021 um 20:43

Wo liegt dann das Problem, wenn du z.B. in f(x) =1, wo gar kein x da ist, x=0 "einsetzt", kann doch nur 1 rauskommen   ─   monimust 21.09.2021 um 21:16

1
nur beim letzten hast du dich vertan, da musst du den Bruch aufteilen und kommst dann auf 0   ─   fix 21.09.2021 um 21:16

Kommentar schreiben