Analysis

Aufrufe: 82     Aktiv: 04.02.2021 um 14:18

0
Hey könnte mir jemand bei dem zweiten teil der aufgabe 2 und aufgabe 3 helfen? Ich komme da einfsch nicht weiter. Ich habe meine bisherigen Lösungen mitgeschickt.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

3 Antworten
0
Was sind das denn für Ausdrücke, die bei (2) stehen? Die sollten dir bekannt vorkommen. Und welche Bedeutung haben sie. 

Die Tabelle bei (3) hilft dir nicht, aber Ableitung ist ein guter Ansatz. Was muss denn erfüllt sein, damit die Tage immer länger werden und wie könnte man das zeigen?
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 6.93K
 

Bei zwei vlt die durchschnittliche Änderungsrate?

Naja die erste Ableitung zeigt ja die Steigung. Also muss sie wohl positiv sein aber ich bin mir unsicher. Vor allem darüber was ich für x einsetzen muss.
  ─   anonym 03.02.2021 um 16:45

Richtig. Durchschnittliche Änderung. Das bedeutet es jetzt im Zusammenhang der Aufgabe? "die Tage von Monat ... bis Monat ... werden schneller /langsamer länger als ...

Du musst kein Wert einsetzen, sondern es für alle \(x\) in dem Bereich zeigen. Wie sieht denn die Funktion aus?
  ─   cauchy 03.02.2021 um 17:10

Dass sich die Tagesänge zwischen Januar und Februar um 1,49 h und zwischen Februar und April um 2,11 h ändert?   ─   anonym 03.02.2021 um 17:34

Durchschnittlich pro Monat! Die "Einheit" ist und das durchschnittlich sind hier wichtige Punkte, die erwähnt werden müssen.   ─   cauchy 03.02.2021 um 18:36

Irgendwie verstehe ich das im Sachzusammenhang nicht da ich nicht verstehe was die Werte jetzt aussagen. Für die Tageslänge sind die doch viel zu glein. Könntest du mir das einmal erklären? Ich wäre dir sehr dankbar!   ─   anonym 03.02.2021 um 23:37

Das ist ja auch die Änderungsrate, also wie sich die Tageslänge verändert. Bitte mit den Begriffen aufpassen.   ─   cauchy 03.02.2021 um 23:50

Okay also kann man sagen, dass sich die Tageslänge zwischen Januar und Februar im Durchschnitt um 1h und 24 min verändert und zwischen Februar und April um 2h und 4 min?   ─   anonym 04.02.2021 um 11:20

Kommentar schreiben

0
zu 3) Du musst zeigen, dass in [0,5.67]  \(f'(t)>0\) gilt. Das ist eine quadratische Ungleichung mit der Lösung \(-0,4<x<5.67\)

\(f'(t)=-0,24t^2+1,2648t+0,54432=0\) hat die Nullstellen \(-0.4;5.67\)
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 1.79K
 

Danke! Könntest du mir vielleicht noch erklären, warum man das so rechnet?   ─   anonym 03.02.2021 um 16:57

Kommentar schreiben

0
Ungefragt zu 1): Beachte, dass 15.30 Stunden etwas anderes ist als 15 Std 30 Minuten.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 11.07K
 

Hey, danke! Wie schreibe ich es denn auf? Ist das dann falsch im Sachzusammenhang ausgerechnet?   ─   anonym 03.02.2021 um 16:57

Einfach umrechnen in Std und Min., aber eine Std hat eben nicht 100 Min....   ─   mikn 03.02.2021 um 17:15

18 minuten dann gel?   ─   anonym 04.02.2021 um 11:21

Kommentar schreiben