0
Im Anhang findet ihr die Aufgabe und die Musterlösung, bei der ich nicht verstehe wie sie zustande kommt.
Bezogen auf wie kommt man z:B. auf die 125a + 25b +5c+ d = 71,5 usw. und wie sich aus dem Gleichungssystem letzlich die Funktiongleichung ergibt.

Anmerkung: Die Aufgaben stammen aus der Abitur Mathe LK Prüfung von 2018. 
gefragt

Schüler, Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Die Nachfragefunktion ist hier als Polynom 3.Grades definiert mit den Parametern a,b, c , d.Die sind zu bestimmen. Dazu setut man die Werte z.B.5 in die Gleichung ein.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 7.84K
 

Und wie komme ich dadurch dann zu dem Gleichungssystem?   ─   saftigeralman 29.04.2021 um 13:11

Steht doch bei 2.1.1.1   ─   scotchwhisky 29.04.2021 um 14:42

Sry habe mich verschrieben meinte wie ich dann vom Gleichungssystem zur Funktionsgleichung komme   ─   saftigeralman 29.04.2021 um 14:56

\(p_N(x)=ax^3+bx^2 +.... \) ist die Funktionsgleichung. Da setzt du dieaus dem Gleichungssystem errechneten a,b,c,d ein.   ─   scotchwhisky 29.04.2021 um 15:29

Und wie rechne ich a,b,c.... mit dem Gleichungssystem aus?
  ─   saftigeralman 29.04.2021 um 17:00

Kommentar schreiben