Konflikt im Unterricht zur Aufg.Stellung

Aufrufe: 142     Aktiv: 17.09.2021 um 10:01

2
Hallo!

Also ich habe langsam das Gefühl, dass mein Lehrer spinnt. Im Auftrag im Lambacher Schweizer auf S. 22 Nr. 7 für die Q-Phase Gymnasium stand, dass man die Daten aus einer Vierfeldertafel ablesen soll. Das bedeutet es war hier eine unabhängige stochastische Angelegenheit. Irgendwie hat der Lehrer jedoch aus dem "Lesen Sie ab.." "Rechnen Sie aus" gemacht (in seinem Kopf), wie ist das bitte logisch??

Konkret geht es um 100% Patienten, wovon 25% positiv auf einen Virus getestet sind - jedoch nur 20% davon sind krank (hab die konkreten Zahlen nicht nachgeschaut, ist hier auch egal). D.h. ich sollte nach"LESEN" wieviele tatsächlich krank sind. Also 20% bzw 0,2 von 1. 

Der Lehrer behauptet weiterhin man müsse 20 geteilt durch 25 rechnen. Stand nirgendwo......

M.E. geht es einfach um einen Verständnistest und nicht um eine Berechnung.

Gedanken..?

 
gefragt

Punkte: 20

 

3
Ich denke, hier kommt es auf den exakten Wortlaut der Aufgabe an. Es wäre gut, wenn du vielleicht den Originaltext hochladen könntest.   ─   anonym83bed 16.09.2021 um 11:56

1
Würde auch sagen, lade am besten Mal ein Foto von der genauen Aufgabe hoch.   ─   h1tm4n 16.09.2021 um 12:17

Die Aufgabenstellung bedeutet, trage, soweit möglich, die Angaben ein, berechne die fehlenden und lies dann das Gesuchte ab.   ─   monimust 16.09.2021 um 12:21

Es fehlte nichts. Aufgabe war, unter der Bedingung, dass positiv getestet wurde, tatsächlich ein Kranker rauskommt. Heißt, ich schreibe die Bedingung unter den Bruchstrich und den eigentlichen Fragenwert drüber.   ─   userc309d8 16.09.2021 um 14:20

Hast du die Aufgabe inzwischen verstanden? Das kommt iwie nicht klar rüber
Und
Gab es das upvote für diese Frage eigentlich für Lehrer spinnt?
  ─   monimust 16.09.2021 um 14:37

3
Up- und Downvotes sind auf dieser Seite ziemlich meaningless:)   ─   zest 17.09.2021 um 06:23
Kommentar schreiben
2 Antworten
1
Nach deinem letzten Kommentar ist klar was hier falsch läuft. Du brauchst die bedingte Wahrscheinlichkeit. A = krank B = positiv getestet

krank unter der Bedingung positiv getestet \(P_B(A)=\frac{P(A \cap B)}{P(B)}\)
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 1.19K

 

Kommentar schreiben

0
wenn von 25% der positiv getesteten 20% krank sind, dann sind das 5% von den 100% Patienten.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 9.09K

 

1
Im Baum getestet × erkrankt, eigentlich klar. Nur halte ich zwar Lehrer für didaktisch und pädagogisch oft für nicht sonderlich wertvoll, fachlich sollten sie aber ( insbesondere mit der gleichen Aufgabe Jahr für Jahr und Lösungsbuch) nicht ganz so inkompetent sein, wie es der Fragesteller behauptet. Wenn der Lehrer also geteilt vorschlägt, sollte man tatsächlich die ganze Aufgabe sehen, um die Fragestellung richtig einschätzen zu können. Der Fragesteller kann es jedenfalls nicht ;)   ─   monimust 16.09.2021 um 14:08

Ja, korrekt. Ich habe mich schlichtweg davon irritieren lassen - erster Gedanke war auch ich will was rechnen. :)Danke!   ─   userc309d8 16.09.2021 um 14:18

Nur zur Info: Der Geistesriese, der hier downgevotet hat, hat 0,8 raus.   ─   scotchwhisky 17.09.2021 um 06:21

Nun, wenn 20 Personen krank und positiv sind und 25 Personen positiv getestet wurden, dann sind 80% der positiv getesteten tatsächlich krank. Das wollte der Lehrer wohl berechnen, das war wohl auch die Frage und da die Formulierung bei bedingten Wahrscheinlichkeiten sehr dificil ist, sollte man sie auch nur dann in eigene Worte fassen, wenn man tatsächlich Durchblick hat, jedoch dann braucht man die Frage nicht SO stellen (der down ist trotzdem nicht von mir)   ─   monimust 17.09.2021 um 09:27

Hätte ich von dir auch nicht gedacht.   ─   scotchwhisky 17.09.2021 um 09:56

Werde öfter mal (indirekt) beschuldigt, wenn ich vorher kritisch kommentiert habe, da gab's sogar schon Rachedowns. Iwie gefällt mir das System so noch nicht.   ─   monimust 17.09.2021 um 10:01

Kommentar schreiben