Ableitung einer Funktion

Erste Frage Aufrufe: 86     Aktiv: 10.12.2022 um 17:16

0
Hallo,

ich verstehe hier bei dieser Aufgabe nicht, wie man von der Funktion f(x) = 0,5*x*(x-7)*(x-11) zu der Ableitung bei c): f'(x) = 1,5x^2-18x+38,5 gekommen ist.



Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 

Auf welche Ableitung kommst Du denn?   ─   mikn 10.12.2022 um 15:36

Also ich komme auf keine annähernd logische Ableitung. Ich probiere halt erst die beiden Klammern aufzulösen und dann komme ich auf f(x) = 0,5x*(x^2-11x-7x-88) und mit dem 0,5x dann f(x) = 0,5x^3 -5,5x^2 -3,5x^2 -44x. Ich verstehe gar nicht wie man an die Sache rangehen soll. Die Ableitung wäre dann z. B. f'(x) = 1,5x^2 - 4x -44   ─   marvinparis 10.12.2022 um 15:53
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Dein Vorgehen ist doch genau richtig. Allerdings ist $7\cdot 11 \neq 88$. Überprüfe auch die Vorzeichen und multipliziere die $0.5x$ erst rein, nachdem Du in der Klammer zusammengefasst hast (muss man nicht, ist nur ein Tipp für den, der es einfacher und sicherer mag).
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 31.81K

 

Ah danke sehr, jetzt habe ich es verstanden.   ─   marvinparis 10.12.2022 um 16:42

Wenn alles geklärt ist, bitte als beantwortet abhaken (Anleitung siehe e-mail). Sonst gerne nochmal nachfragen.   ─   mikn 10.12.2022 um 17:16

Kommentar schreiben