Wie macht man einen Plan zum Konstruieren eines Dreiecks?

Erste Frage Aufrufe: 34     Aktiv: 21.06.2021 um 22:13

0

Mein Lehrer will das wir umbedingt einen Plan was gegeben ist haben und ob es klar fest gelegt ist. Ich verstehe allerdings nicht wie das funktionieren soll. Beispielplan meines Lehrers:

Geg: a = 6,6 cm    b = 4,9 cm     alpha = 60°

(jetzt eine grobe Skizze)
                                    __
1. A und B sind durch AB = c eindeutig fest gelegt
2. C liegt auf:
a) dem freien Schenkel von alpha
b) K*(A; r = b = 5,5 cm)

Nun weiß ich nicht wie maneinen solchen Plan macht. Würde mich über Hilfe freuen

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Weiß jetzt nicht, ob ich dein Anliegen richtig verstanden habe, 
normalerweise gehst du so vor:

Mit Hilfe der Angaben erstellst du eine Planfigur, in die du die gegebenen Stücke farbig einzeichnest.
Jetzt fängst du in Gedanken mit einem dieser Stücke an und überlegst dir, ob oder wie du das nächste Teil auch einzeichnen oder konstruieren kannst u.s.w., wenn es nicht weitergeht, andere Reihenfolge wählen. 
Du planst also mit deiner Figur die Konstruktion und schreibst das dann auf.
(Ich kritzele immer noch beim Denken mit)
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 7.75K

 

Kommentar schreiben