Zufallsexperiment/Stohastik

Erste Frage Aufrufe: 293     Aktiv: 30.09.2022 um 16:52

0
Bei einem Würfelspiel wird mit zwei unterschiedbaren 6-seitigen Würfeln gewürfelt. Geben Sie den Ergebnisraum Ω an.

Ich verstehe leider nicht wie ich die Aufgabe lösen soll.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
-2
Der Ereignisraum Omega Ω enthält alle möglich Ereignisse des gegebenen Experiments. Die Würfel sollen unterscheidbar sein.

Ω = {(i,j); i,j = 1,...,6{(1,1),(1,2),...,(1,6),(2,1),...,(5,6),(6,1),...,(6,6)}.

Weitere Beispiele für Ereignisräume zu deinem Beispiel wären A = "Erste Ziffer gerade" oder  B ="Summe beider Ziffern ist gerade" usw.

{(2,1),(2,2),(2,3),(2,4),(2,5),(2,6),(4,1),(4,2),(4,3),(4,4),(4,5),(4,6),(6,1),(6,2),(6,3),(6,4),(6,5),(6,6)
{(1,1),(1,3),(1,5),(2,2),(2,4),(2,6),(3,1),(3,3),(3,5),(4,2),(4,4),(4,6),(5,1),(5,3),(5,5),(6,2),(6,4),(6,6)}

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 7

 

@colin44 Bitte keine vollständigen Lösungen liefern … deine Beispiele hätten doch als erste Hilfe genügt😜 … zum Downvote, ich finde es aber auch schade wenn jemand der zum ersten Mal hilft diesen gleich mit einem Downvote zu bestrafen, ist mir jetzt in letzter Zeit öfter aufgefallen auch bei neuen Mitgliedern die den Kontext vielleicht noch nicht gelesen haben und zu ambitioniert helfen wollen … so wird derjenige in Zukunft sich vielleicht nicht nochmal trauen eine Antwort zu geben   ─   maqu 30.09.2022 um 12:27

1
Begriffsverwirrung: gefragt wurde nach dem Ergebnisraum der wurde m.E. aufgeschrieben aber Ereignisraum genannt. Mit Ereignisraum wird aber jede Teilmenge des Ergebnisraums bezeichnet also die Elemente des Ergebnisraumes plus weitere Teilmengen, der ist also viel mächtiger. Oder liege ich falsch?   ─   honda 30.09.2022 um 13:20

@mikn ja das mag sein das colin44 schon länger dabei ist und ja er hätte wissen sollen wie man hier im Forum hilft … ich wollte das ja auch nur mal ansprechen, da es mir aufgefallen ist das auch teilweise neue Mitglieder bei ihrer ersten Antwort (die vielleicht zu viel verrät) meist mit einem Downvote abgewatscht werden … jeder hat das Recht seine Ups und Downs zu vergeben wie er das für richtig hält, meiner Meinung nach könnte man aber bei der ersten Antwort die jemand gibt mit dem Downvote auch noch warten oder ein Auge zudrücken, vielleicht editiert derjenige seine Antwort ja noch nachdem man ihn drauf hingewiesen hat   ─   maqu 30.09.2022 um 14:29

@mikn das mit dem Edit ist mir nicht aufgefallen … mit der Begründung ist deine Kritik natürlich gerechtfertigt   ─   maqu 30.09.2022 um 16:52

Kommentar schreiben