Intelligenter Weg, Mathematik richtig zu verstehen?

Erste Frage Aufrufe: 1431     Aktiv: 15.02.2021 um 17:02

1
Hallo, um Mathematik intelligenter zu verstehen und nicht nur Formeln in den Speicher zu kopieren und einzufügen, ist es besser, die mathematischen Formeln zu verstehen, indem man die Formeln mental visualisiert.

Beispiel

Wie Sie sehen können, handelt es sich um ein Dreieck und nun möchte ich den Flächeninhalt des Dreiecks berechnen. Stellen Sie sich nun vor, dass die Formel zur Berechnung des Flächeninhalts des Dreiecks noch nicht entwickelt wurde. Wir visualisieren nun das Dreieck mental und versuchen, unsere eigene Formel zu entwickeln, mit der wir den Flächeninhalt berechnen können.

Meine mentale Visualisierung: 
 
1. Zuerst multiplizieren wir die Ankathete mit der Gegenkathete.

2. Nun dividieren wir das Produkt der Multiplikation durch 2, da das Dreieck die Hälfte eines Vierecks ist.

Wenn ich das falsch visualisiert habe, können Sie mir vielleicht bessere Methoden schicken! :) 

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 17

 

2
Was ist Deine Frage? Wenn man ein beliebiges Dreieck rechtwinklig visualisiert, ist das immer ein schlechter Anfang.   ─   mikn 15.02.2021 um 15:35

1
Dies ist keine Frage, dieser Beitrag könnte für einige Benutzer hilfreich sein.   ─   mikail1 15.02.2021 um 15:37

1
"Wenn man ein beliebiges Dreieck rechtwinklig visualisiert, ist das immer ein schlechter Anfang." - Ich wäre stolz, wenn Sie uns Ihre Art der Visualisierung präsentieren würden :)   ─   mikail1 15.02.2021 um 15:40

2
Ich will gar nicht viel zu Visualisierungen sagen, da bin ich nicht gut. Aber die Höhe eines Dreiecks (welche der drei Höhen überhaupt?) ist sicher nicht die Hälfte des Produkts zweier Seiten, auch dann nicht, wenn das Dreieck rechtwinklig ist.   ─   stal 15.02.2021 um 15:45

1
Hallo, es tut mir leid. Ich habe den Fehler im Text jetzt behoben.   ─   mikail1 15.02.2021 um 16:06

2
Jetzt stimmt es für rechtwinklige Dreiecke, aber nicht für beliebige.   ─   mikn 15.02.2021 um 16:15

1
Danke, könnten Sie mir helfen und mir sagen, wie Sie es mit zufälligen Dreiecken machen würden, die unterschiedliche Eigenschaften haben? Ich finde dieses Thema sehr interessant! :)   ─   mikail1 15.02.2021 um 16:20

2
Hier https://www.mathe-online.at/mathint/trig/i.html findest Du relativ oben die Formel für den Flächeninhalt und rechts ist ein Button "Beweis" wo der Beweis mit einem Rechteck visualisiert ist.   ─   mikn 15.02.2021 um 16:42

2
Herzlichen Dank! Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag. :)   ─   mikail1 15.02.2021 um 16:51

4
Normalerweise stehen Visualisierungen am Anfang jeder Themeneinführung im Schulunterricht. Das Problem erscheint mir mehr, dass vielen Schülern das Verstehen zu mühselig ist und sie es ausblenden und sofort auf die Rechenformel springen ( denn schließlich ist richtige Mathe nur Rechnen mit Zahlen^^)   ─   monimust 15.02.2021 um 16:57

2
Ich stimme Ihnen zu, manche wollen es gar nicht erst versuchen, weil sie denken, es sei zu schwer für sie. Alles hat einen Anfang.   ─   mikail1 15.02.2021 um 17:02

Kommentar schreiben

1 Antwort
5

Hey Mikail,

für solche hilfreichen Anmerkungen haben wir auf dieser Plattform die Rubrik Lernplaylisten. Du kannst dir dort gern eine erstellen. Dort kannst du ja dann auch immer wieder neue "Lektionen" ergänzen und diese Lektionen gehen dann nicht so im Feed verloren.

Denn deine Frage/ dieser Beitrag hier rutscht ja entsprechend immer weiter nach unten, wenn neue Fragen nachkommen. Deshalb wäre eine Lernplaylist der bessere Weg, um deine wertvollen Ideen und Beiträge dauerhaft sichtbar zu halten.

VG
Stefan

Diese Antwort melden
geantwortet

M.Sc., Punkte: 6.13K
 

Kommentar schreiben