Parametergleichung

Aufrufe: 747     Aktiv: 03.05.2021 um 06:36

0
weshalb fallen beim zweiten schritt die vorzeichen (-) weg ?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 62

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

der Parameter t darf alle Werte annehmen, also auch negative; die Geradengleichung bleibt dennoch dieselbe., der RV hat nur die entgegengesetze Richtung.

Man versucht durch Ausklammern und Einrechnen in den Parameter so wenige VZ wie möglich zu erhalten; gleiches gilt auch für's Kürzen (statt (14  4  4) würdest du auch (7 2 2) schreiben, oder Multiplizieren, um keine Brüche oder Dezimalzahlen  im Vektor zu haben (Achtung, das geht natürlich nicht mit jedem Vektor, Ortsvektoren z.B. nicht oder Vektoren zwischen Punkten )

Schöner wäre es allerdings gewesen, wenn man (nachträglich) das erste t in t* umbenannt hätte um dann mit dem bereinigten Vektor t zu benutzen.

Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 11.89K

 

Echt super, danke!   ─   alineloop 03.05.2021 um 06:36

Kommentar schreiben