0
Guten Morgen, 
und zwar habe ich eine Aufgabe, wo ich nicht genau weiß , wie ich 2 Geraden herausfinden soll. 

Aufgabe: Geben Sie 2 Geraden g und h an, die zur Ebene 4x - 2z =0 den Abstand 2 haben,
                zueinander parallel sind und deren gegenseitiger Abstand 2 beträgt ?

 Der Richtigsvektor der beiden Geraden ist ja an sich klar , und zwar muss ja der Richtungsvektor *Normalenvektor = 0 sein.
Aber der Stützvektor ist das, was mich irritiertund worauf ich nicht komme.
Wenn jemand einen Ansatz hat , würde ich mich freuen , diese zu hören!
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 29

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
die Geraden müssen parallel zueinander und zur Ebene sein. Damit ergibt sich der NV als RV der beiden Geraden. 
Wenn du jetzt den Normaleneinheitsvektor bildest (NV mit Länge 1), mal 2 / -2  nimmst, und an einem beliebigen Punkt der Ebene anlegst, bekommst du einen Geradenpunkt.
Andere Möglichkeiten, z.B mit  Linearkombination weitere RV herzustellen,  gibt es auch, aber das wäre die einfachste.
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 7.76K

 

Kommentar schreiben