Erlösfunktion

Aufrufe: 72     Aktiv: 18.01.2023 um 14:07

0

Hi, ich weiß überhaupt nicht was ich hier alles machen muss. Kann mir jemand helfen? Wäre sehr lieb, danke!

EDIT vom 18.01.2023 um 11:46:

Ist das der richtige Ansatz?

EDIT vom 18.01.2023 um 12:11:

 Habe es nochmal bearbeitet.

EDIT vom 18.01.2023 um 13:52:

 Ansatz für b)
gefragt

Schüler, Punkte: 68

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Schreib einfach die Zahlungsreihe hin. (bei a) ist alles ohne Zinsen). Was ist der Stand der Investition nach 1 Jahr, nach 2 Jahren ,nach 3 Jahren nach 4 Jahren? Eine Investition lohnt sich nur, wenn ein positives Ergebnis der aufsummierten Zahlungen vorliegt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 12.14K

 

Hallo, vielen Dank! Ich habe gerade versucht die a) zu lösen, ist das der richtige Ansatz? Oder muss ich da auch die Anschaffungskosten mit einberechnen?   ─   pingu 18.01.2023 um 11:47

Habe es nochmal mit den Investitionskosten berechnet, so richtig?   ─   pingu 18.01.2023 um 12:12

Natürlich musst du die Investition berücksichtigen. Man setzt die Investition üblicherweise auf den Zeitpunkt 0; Erlöse und Kosten werden nach Ablauf des Jahres saldiert also
IInvestitionsstatus: \(I_{0}=-2400\) am Ende des 1.Jahres: \(I_{1}=-2400 +2000-600=-1000\); am Ende des 2.Jahres \(I_2=I_1+2000-600 -500=-100\) usw.
  ─   scotchwhisky 18.01.2023 um 13:36

Ja das macht Sinn, vielen Dank. Können Sie mir weiter bei b) helfen? Ist es richtig dort abzuzinsen? Und welche Werte multipliziere ich mit dem Abzinsungsfaktor?   ─   pingu 18.01.2023 um 13:53

Zum Abzinsen: kommt draufan, was du ausrechnen willst Du kannst den Endwert der Investition ausrechnen (aufzinsen)oder den Barwert der Investition (abzinsen). Meine Empfehlung: erstmal aufzinsen (ist übersichtlicher); wenn der Barwert verlangt ist, ergibt sich der aus \(Endwert / (1+i)^N\).
welche Werte?: alle, aber entsprechend ihrer Zinsperioden.
  ─   scotchwhisky 18.01.2023 um 14:07

Kommentar schreiben