Satz des Pythagoras

Aufrufe: 42     Aktiv: 1 Woche, 6 Tage her

0

Hallo, ich habe hier aufgaben von dreiecken bekommen doch verstehe ich nicht wie ich hier vorgehen muss, da es mit "kastchen" beschrieben ist. Über Hilfe würde ich mich freuen.

gefragt 2 Wochen her
donkey
Student, Punkte: 14

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hier musst du nur den Satz des Pythagoras anwenden. Zwei Quadrate hast du jeweils gegeben, eines fehlt noch. Das kannst du über \(a^2+b^2=c^2\) ja recht einfach herausbekommen. Das was in der Formel vorkommt, sind ja auch nur Quadrate. Ob man dies nun als Zahl oder Figur interpretiert läuft mathematisch auf dasselbe hinaus. 

geantwortet 2 Wochen her
cauchy
Selbstständig, Punkte: 4.28K
 

Vielleicht ist es noch wichtig anzumerken, dass die korrektere Form a als Ankathete b als Gegenkathete und c als Hypotenuse bezeichnet, dies könnte z.B. bei Sinus, Cosinus, Tangens etc. hilfreich sein.   ─   msmattesicloud.com 1 Woche, 6 Tage her
Kommentar schreiben Diese Antwort melden