Frage Faktorisierung

Aufrufe: 52     Aktiv: 26.05.2021 um 13:06

0
Hi, ich habe folgende Aufgabe:

3*a^2 / a-a + b * 5 und der äqvivalente Term dazu ist 6*a^2*b.
Kann mir jemand sagen, wie man zu dieser Form kommt und welches Thema man dafür lernen müsste?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
1
Die entscheidende Rechenregel  lautet Punkt vor Strich, also erst geteilt, damit hast du 3a und ":"
 ist weg, dann der Reihe nach .
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 7.08K
 

Kommentar schreiben

0
Ich schlage Dir vor, erst einmal Dich mit Klammersetzen zu beschäftigen (dazu gibt es ein aktuelles Video auf meinem youTube Kanal). Was Du oben aufgeschrieben hat bedeutet konkret
\((3a^2/a)-a+5b\), und das hat nichts mit dem Endergebnis zu tun. Aber auch bei anderem Klammersetzen sehe ich nicht, wie Dein Ergebnis erzeugt werden kann.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 5.17K
 

Ja, dass Ergebnis war falsch.
Das richtige sollte laut Lösungsblatt folgendes sein: 2a + 5b. Die Aufgabe ist aber wie folgt: 3a² : a - a + 5b.
Muss ich nicht 3a² : 5b rechnen, weil sich a - a vor dem Divisionszeichen aufhebt und null wird?
  ─   user77253d 26.05.2021 um 12:43

Kommentar schreiben