Lin. DGL 2. Ordung, (inhomogen)

Aufrufe: 567     Aktiv: 06.09.2020 um 21:49

0

Guten Abend zusammen!

Kann bitte jemand meine Rechung kontrolieren, ich bin mir ziemlich sicher, dass "d" nicht 0 sein kann. Da auch keine Resonanz vorliegt weiß ich nun auch nicht mehr weiter. 

 

Vielen Dank im voraus!

gefragt

Student, Punkte: 56

 

ERGÄNZUNG: y(t)=y´(t)=0
  ─   FFD 06.09.2020 um 21:44
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Probier es mal in der drittletzten Zeile das linke 4e^(t) durch 4d*e^(t) zu ersetzen^^.

Zur Kontrolle: d = 4/9

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 8.88K

 

Und an sowas scheitert es hier... Aber nochmals vielen Dank!   ─   FFD 06.09.2020 um 21:48

Ist ja auch schon fortgeschrittene Zeit. Da kommt das schon mal vor ;). Gerne.   ─   orthando 06.09.2020 um 21:49

Kommentar schreiben