0
Guten Tag,
Ich habe schwierigkeiten die folgende Aufgabe zu lösen, da ich nicht verstehe wie ich das machen soll. Ein Lösungsweg wäre sehr hilfreich. Ich bedanke mich für eure Mühe und eure Zeit lg

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 48

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Ziehe die Wurzel auf beiden Seiten und überlege, was dann für \(a\) gelten muss.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 8.59K
 

Ich verstehe a muss kleiner als 0 sein, gibt es jedoch einen allgemeinen Weg wie man sich a ausrechnen kann oder muss man dies immer durch überlegen machen. Lg und danke für deine Antwort (:   ─   defactobec 15.05.2021 um 18:32

Die Gleichung \(x^2=4\) löst man nicht dadurch, dass man auf beiden Seiten die Wurzel zieht; denn dann hätten wir x=2, das ist aber nur die halbe Lösung!   ─   gerdware 15.05.2021 um 18:35

Warum kleiner als 0?

Das ist ein allgemeiner Weg: Lösen einer quadratischen Gleichung.
  ─   cauchy 15.05.2021 um 18:36

Für die Aufgabe reicht das als Ansatz aber vollkommen aus.   ─   cauchy 15.05.2021 um 18:37

Wenn a kleiner als Null ist, dann hat die Gleichung keine reele Lösung, so steht es auch in den Lösungen. Ich habe nur nicht verstanden wie man auf das a kommt.   ─   defactobec 15.05.2021 um 18:39

Achso ja, es ist ja nach keiner reellen Lösung gesucht. Habe gerade andersrum gedacht. Ist denn jetzt klar, warum?   ─   cauchy 15.05.2021 um 19:00

1
Ja, weil eine negative Wurzel kein Ergebnis in den reelen Zahlen hat, deswegen kleiner als 0 oder?   ─   defactobec 15.05.2021 um 19:01

Kommentar schreiben