Beweise von Abbildungen (Surjektivität, Injektivität)?

Erste Frage Aufrufe: 64     Aktiv: 31.10.2021 um 21:44

0
Moin,

ich weiß zwar, was Injektivität, Surjektivität und Bijektivität sind. Jedoch kann ich mit der folgenden Aufgabe nur wenig anfangen:



Was sagt diese Aufgabe genau aus? Und wie beweist man denn formal, ob eine Funktion surjektiv/injektiv ist?
gefragt

Punkte: 10

 

1
wenn du beweisen sollst, dass etwas nicht gilt, z.B. injektivität ist es am einfachsten ein Gegenbeispiel zu finden. Bei den würde ich das über die jeweiligen Definitionen machen   ─   fix 31.10.2021 um 21:19
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Wenn du weißt, was diese Begriffe bedeuten, dann musst du nur nachweisen, dass die Eigenschaft erfüllt ist. Dafür hilft es, sich die Definitionen noch einmal aufzuschreiben und klarzumachen, was diese Definitionen genau bedeuten. 

Für die Fälle, in denen diese Eigenschaft nicht gilt, reicht - wie fix schon im Kommentar schrieb - ein Gegenbeispiel. Auch das findet man in der Regel schnell, wenn man die Bedeutung der Begriffe kennt. 

Schreib dir also einmal die Definitionen auf und überlege dir, was genau du zeigen musst. Damit ergibt sich schon fast, wie man vorgehen muss.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 14.91K

 

Kannst du mir die Definitionen noch einmal verständlich rüberjagen?
Bin leider kein Mathematiker
  ─   usercccb6a 31.10.2021 um 21:32

1
Die solltest du dir selbst aus deinen Unterlagen raussuchen. Und um so etwas zu tun, muss man auch kein Mathematiker sein!   ─   cauchy 31.10.2021 um 21:44

Kommentar schreiben