Tipps zur Abiturprüfung


0

Die Frage hat indirekt etwas mit Mathe zu tun aber ich würde mich freuen, wenn Leute, die mehr Erfahrung mit Matheprüfungen haben, mir vll. hilfreiche Tipps geben könnten.

 

gefragt vor 7 Monate, 2 Wochen
s
sv,
Punkte: 50
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
2

Grundsätzlich:

Rechne so viele Aufgaben wie du kannst

Mach dir zu jedem Aufgabentyp einen kleinen Schritt für Schritt-Plan wie man diese Aufgaben löst 

Wenn du in der Prüfung an etwas hängen bleibst, dann geh direkt zur nächsten Aufgabe und versuch diese zum Schluss nochmal

Zeit im Auge behalten und bei sagen wir 5 Aufgaben jeder Aufgabe gleich viel Zeit zuordnen. Abiprüfung= 6 (Schul-)Stunden = 270min      Pro Aufgabe also etwa 50 min einplanen. Wenn du bei einer Aufgabe länger brauchst, dann auch lieber zur Nächsten gehen bevor du Punkte verschenkst.

Ansonsten kann man eigentlich nicht groß was dazu sagen. Im Matheabitur wird nichts besonderes verlangt . Eigentlich sind die Abituraufgaben sogar einfacher als in den "normalen" Klausuren (zumind. mein Eindruck), da halt mehrere Themen abgefragt werden. In den Abiturprüfungen wird also mehr auf Quantität als auf Qualität der Aufgaben geachtet.

Nicht vorher nervös machen, auch was die Zeit angeht. In meiner Matheprüfung gab es nahezu niemanden der wirklich die volle Zeit gebraucht hat. Das ist wirklich gut zu schaffen.

 

geantwortet vor 7 Monate, 2 Wochen
,
Punkte: 0
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden