0
Bei einem Würfelspiel darf man einmal würfeln.
Bei einer 6 gibt es 4 Eur, bei einer 5 3 Eur, bei 2,3,und 4 nichts und bei einer 1 darf man noch einmal würfeln, wobei bei einer nochmaligen 1 nicht noch einmal gewürfelt werden darf. 
Wie errechne ich den Erwartungswert?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
1
Auch auf die Gefahr hin, dass dieser Hinweis wieder nicht als ausreichend betrachtet wird, weil der Frager selbst arbeiten muss^^ 
Beim Erwartungswert werden die  Ausgänge  (umgerechnet in gezahlte €) mit den jeweiligen Wahrscheinlichkeiten multipliziert und alles addiert. Die Wahrscheinlichkeiten entnimmt du am besten einem Baum. Der ist nur für den Fall 1 im ersten Wurf zweistufig.
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 7.07K
 

Kommentar schreiben

-1
Der Erwartungswert ist gegeben durch:

\[
\frac{1}{6}\cdot 4€+\frac{1}{6}\cdot 3€+\frac{3}{6}\cdot 0€+\frac{1}{6}\cdot \left(  \frac{1}{6}\cdot 4€+\frac{1}{6}\cdot 3€+\frac{4}{6}\cdot 0€ \right)
\]
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 75
 

Fehlt eigentlich nur noch das Ergebnis, dann ist es die perfekte Hilfe, ich vergaß "in Zusammenarbeit mit dem Frager", wie lt. Kodex erwünscht. Den zu lesen und zu beachten, kann man aber anscheinend nicht voraussetzen.   ─   monimust 18.05.2021 um 12:25

Ich traue dir zu, diese Zahlen selbstständig in einen Taschenrechner einzugeben oder im Kopf auszurechnen :)   ─   maxhun 18.05.2021 um 12:27

Kommentar schreiben