Gibt es eine Erklärung dafür?

Erste Frage Aufrufe: 63     Aktiv: 20.03.2021 um 01:43

0

3:2(2+1)=

—> 3/2 * 3 = 9/2

—> 3: 6 = 1/2

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
0

\(\frac{3}{2(2+1)}=\frac{1}{2} \) ; \(\frac{3}{2}\cdot (2+1)\)=\(\frac{9}{2}\)

Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 5.49K
 

dir ist aber hoffentlich schon klar, dass es solche Zweideutigkeiten nicht geben darf?(und auch nicht gibt, wenn man die Regeln beachtet)   ─   monimust 20.03.2021 um 01:43

Kommentar schreiben

0
Mal wieder das Problem mit den Klammern. \(\frac{3}{2}\cdot 3\) ist eben etwas anderes als \(\frac{3}{2 \cdot 3} \). Du musst also genau schauen, welcher Ausdruck im Nenner steht. So wie es da steht, ist die erste Rechnung richtig, da man von links nach rechts rechnet, wenn man Klammern und Punkt vor Strich berücksichtigt hat.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 8.37K
 

Kommentar schreiben