Urnenzufallsexperiment Wahrscheinlichkeit bei n-ziehungen

Erste Frage Aufrufe: 499     Aktiv: 04.04.2022 um 22:43

0


P(A) ist offensichtlich 40% (wie schon im Baumdiagramm zu erkennen ist), allerdings haben laut Lösungen P(B) und P(C) den gleichen Wert (2/5) und ich verstehe nicht wie man auf diesen Wert kommt.
Bitte um Denkanregung.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Suche die passenden Pfade raus, die die Ereignisse beschreiben und berechne dann mit Hilfe der Pfadregeln (Additions- und Multiplikationsregel) die Wahrscheinlichkeit für diese Ereignisse.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

@cauchy nochmals danke für die Korrektur 🤪   ─   maqu 04.04.2022 um 22:38

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Cauchy wurde bereits informiert.