0
Hey, ich komme bei folgender Frage nicht ganz weiter. 

Gegeben ist die Funktion fmit 𝑓 (𝑥) = −1/4(𝑥− 𝑡2𝑥+ 3𝑡𝑥); 𝑥, 𝑡 ∈ 𝑹 und das zugehörige

Schaubild Kt. Gib die Werte von t an, für die Kund Kt+1 genau zwei gemeinsame Punkte haben.

Leider fehlt mir hier auch komplett der Ansatz. 

Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Vielen Dank im Voraus. 

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 40

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Löse \(f_t(x)=f_{t+1}(x)\) nach \(x\) auf, schaue dann, für welche \(t\) es genau zwei Lösungen für \(x\) gibt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 4.52K

 

Vielen Dank für die Antwort! Wenn ich ft(x) und ft+1(x) gleichsetze würde das so aussehen:
x(3)-t(2)x(2)+3tx = x(3)-(t(2)+1)x(2)+3tx+3x
Und rauskommen würde 1x(2)+3x=0
Oder habe ich beim Gleichsetzen einen Fehler gemacht?

Besten Dank!
  ─   simon.math 21.08.2021 um 09:31

1
Dein \(f_{t+1}\) ist falsch, es gilt \(-4\cdot f_{t+1}(x)=x^3-(t+1)^2x^2+3(t+1)x\). Es muss also \(t+1\) quadriert werden und nicht nur \(t\).   ─   mathejean 21.08.2021 um 09:36

Ok ich habe jetzt t+1 quadriert und komme so auf x(3)-t(2)x(2)+2tx(2)+1x(2)+3tx+3x. nach dem Gleichsetzen mit ft(x) komme ich auf 2tx(2)+1x(2)+3x. Wäre das soweit richtig?   ─   simon.math 22.08.2021 um 09:30

Nach dem Gleichsetzen sollte schon eine Gleichung herauskommen....   ─   mathejean 22.08.2021 um 10:17

Also die Gleichung die herauskommen würde ist ja 2tx(2)+1x(2)+3x=0 Aber mich irritiert dieses 2tx(2) ziemlich? Wenn ich das ganze nun in die ABC Gleichung einsetze, so komme ich auf
x1,2=(-3 +/- 3)/4t+2 und damit würde ich auf x1=0 und x2= -6/4t+2
Stimmt das bis hierhin erstmal?
Danke!
  ─   simon.math 22.08.2021 um 10:52

Kommentar schreiben