Gegenseitige Lage der Ebenenschar Ea und der Ebene F

Erste Frage Aufrufe: 46     Aktiv: 30.05.2021 um 20:43

0
Ea: 2ax1 + ax2 - x3 = 4a        Leider kann ich die x-Werte nicht "tiefstellen", da meine Computer-Tastatur keine "geschweifte" Klammer hat.
F:   2x1 + x2 + 2x3 = - 6

Untersuchen Sie die gegenseitige Lage der Ebenen Ea und F in Abhängigkeit von a. Mit Fallunterscheidung

Git es hier eine ähnlich "leichte" Lösung wie bei Untersuchung der gegenseitigen Lage zweier Ebenen in Koordinatenform - ohne Gauß-Algorithmus?

Ich habe versucht durch Multiplizieren der Gleichung Ea mit 2 und der Addition von Ea und F den x3-Wert zu eliminieren, wusste aber dann nicht, wie ich 2ax1 und 2x1 addiere.

Besten Dank im Voraus für Ihre/Deine Hilfe.
Viele Grüße
Marion

aus Abiturprüfung 2017 B1 - Bayern FOS/BOS 13
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Würde die Normalenvektoren überprüfen,  und versuchen die Fälle Ebenen schneiden sich senkrecht, sind parallel, sind identisch, schneiden sich zu unterscheiden 7
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 7.07K
 

Schön, wennes geklappt hat. Magst du die Antwort abhaken, (akzeptieren)?   ─   monimust 30.05.2021 um 20:43

Kommentar schreiben