Unendlichkeit, Wahrscheinlichkeit, Widerspruch

Erste Frage Aufrufe: 30     Aktiv: vor 4 Tagen, 19 Stunden

0
Hallo,
Angenommen es gibt unendlich viele Menschen und jeder Mensch wird unendlich oft Wiedergeboren seit unendlicher Vergangenheit und es gibt Erleuchtung was das Ende von Wiedergeburt ist, es kann jedem passieren aber es wird nie allen passieren.
 
Meine Fragen:
1.: wenn alle Menschen unendlich lange nie Erleuchtet wurden, heißt das nicht, dass es unmöglich ist? Denn wenn eine Chance besteht, egal wie niedrig, dann kann es ja nicht, wenn es unendlich viele Menschen gibt bei allen unendlich oft nicht passieren es müsste ja bei manchen schon vor der Unendlichkeit passieren, aber es gab ja nie einen Punkt vor der Unendlichkeit. Ist das ein Widerspruch?
2.: wenn man egal welchen Punkt hernimmt in egal welchem Leben, dann wird es immer unendlich oft nicht passiert sein aber ab dem Zeitpunkt vor erreichen der Unendlichkeit passieren, wenn es passiert. Ist das ein Widerspruch?
Ich hoffe jemand hier kennt die Lösung.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hallo,

hier tauchen die gleichen Probleme auf, wie in deiner anderen Frage. https://www.mathefragen.de/frage/q/bbb4a3f8a3/unendlichkeit-wahrscheinlichkeit-ratsel/

Grüße Christian
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 29.28K

 

Kommentar schreiben